Weiterbildungspolitik

Digital Learning - Europäische Benchmark-Studie - Ergebnisbericht

Digital Learning - Europäische Benchmark-Studie - Ergebnisbericht

Vorliegender Benchmark (Anlage) zeigt eindeutig, dass es im Bereich des Digitalen Lernens noch viel zu entwickeln gibt. In Deutschland setzen Unternehmen immer noch mehrheitlich auf Präsenzveranstaltungen, die den tatsächlichen Weiterbildungsbedarf schon heute nicht mehr decken können. Digitales Lernen, so lautete die Antwort von 46 Prozent der befragten deutschen Unternehmen, macht immer noch weniger als fünf Prozent des gesamten Weiterbildungsangebots in deutschen Unternehmen aus.

Die Studie kann kostenlos als Download angefordert werden.

Quelle: https://www.haufe-akademie.de/e-learning/home

Achtung: In den Betrieben unterliegt die Einführung von Digitalem Lernen der Mitbestimmung.
Beispiele der Anwendungsbereiche: Arbeits- und Gesundheitsschutz, Compliance, IT & Office-Anwendungen u.a.m.

 

Trendstudie zum „digitalen Lernen“

Das aktuelle „mmb Learning Delphi“ 2015 mit dem Titel „Mobiles Lernen wird dr Umsatzbringer No. 1“ stellt die Ergebnisse der 10. Trendstudie mit dem Untertitel: Weiterbildung und digitales Lernen heute und in drei Jahre hier vor.