Prüfungswesen

Liegen Ausbildungsnachweise dem Prüfungsauschuss zur Prüfung …

Liegen Ausbildungsnachweise dem Prüfungsauschuss zur Prüfung vor?

Bei einigen Zuständigen Stellen der Industrie- und Handelskammern wird aktuell versucht, die Ausbildungsnachweise dem Prüfungsausschuss nicht mehr zugänglich zu machen. Argumentiert wird seitens der zuständigen Stellen etwa mit dem Datenschutz und damit, dass lediglich diese im Rahmen der Überwachung der Ausbildung ein Kontrollrecht haben.

Gelebte Prüfungspraxis ist jedoch, dass Prüfungsausschüsse im Rahmen der Abschlussprüfung Einsicht in die Ausbildungsnachweise erhalten. Bestehen in einer Prüfungssituation gravierende Zweifel, ob die Ausbildung ordnungsgemäß verlaufen ist, kann dies im Rahmen der Einsicht durch den Prüfungsausschuss überprüft werden.

Um einschätzen zu können, ob dies ein bundesweites Phänomen ist oder nur einige, wenige Zuständige Stellen betroffen sind, haben wir die bei uns registrierten Prüfer*innen gebeten, uns hierzu eine Rückmeldung zu geben.

Gefragt, ob in der jeweiligen Zuständigen Stelle eine Rechtsvorschrift besteht, die die Vorlage des Ausbildungsnachweises bei der Prüfung regelt, antworteten gut 30 Prozent, das eine besteht. 60 Prozent antworteten, dass ihnen dies nicht bekannt sei. Die Frage, ob dem Prüfungsausschuss der Ausbildungsnachweis zur Prüfung vorliegt, beantworteten 60 Prozent mit "Ja". Allerdings gaben anders herum auch 40 Prozent an, dies sei nicht der Fall.

Kontakt